Heilpraktikerin & Physiotherapeutin

DAS SCHÖNSTE, WAS WIR ERLEBEN KÖNNEN, IST DAS GEHEIMNISVOLLE.

Albert Einstein

Osteopathie

Ich behandle Schwangere, Neugeborene, Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach den ganzheitlichen Grundsätzen der Osteopathie.

Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Behandlungsmethode, bei der man mit den Händen Funktionsstörungen diagnostiziert und behandelt. 

Ziel der Osteopathie ist es, die Ursache der Beschwerden zu beheben. Mit sanften Techniken werden so die Selbstheilungskräfte aktiviert und Blockaden aus dem Körper genommen.

Mit der Osteopathie werden Zusammenhänge im Körper erkannt um die Ursachen der Beschwerden zu beheben.

Anwendungsgebiete

Osteopathie Säugling
Osteopathie Kopf
Osteopathie Zahngesundheit
Osteopathie bei Senioren
Osteopathie bei Schwangeren
Osteopathie Rücken

Kosten

Osteopathische Behandlung:
 
85 € für Selbstzahler und Kassenpatienten (immer mehr Krankenkasse übernehmen einen Teil der Behandlung).
 
90-95 € für Privatversicherte und Beihilfeberechtigte (nach der Gebühren und der Beihilfeverordnung).
 
Dauer ca. eine Stunde. Bei einer kürzen Behandlungsdauer wie bei Kindern und Säuglingen, fällt dieser Betrag entsprechend niedriger aus. 
 

Osteopathie Säugling

Als Heilpraktikerin rechne ich meine osteopathischen Behandlungen privat mit Ihnen ab nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Die Behandlungskosten werden von vielen Privat- bzw. Zusatzversicherungen ganz oder teilweise erstattet.

Gesetzliche Krankenkassen:
Seit Januar 2012 bezuschussen die meisten gesetzlichen Krankenkassen osteopathische Behandlungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie unter: www.osteokompass.de. Informieren Sie sich vorher bei ihrer KK, was sie in ihrem Fall für ihre Kostenübernahme benötigen.

Verand der Osteopathen

Ich bin Mitglied im Verband der deutschen Osteopathen (VDO) e.V., bin dort gelistet und erfülle somit die Bedingungen zur Kostenbeteiligung der gesetzlichen Krankenkassen

Um sicherzustellen, dass die Patienten eine qualitätsgesicherte Therapie erhalten, verlangen einige Krankenkassen zudem den Nachweis, dass der Leistungserbringer Mitglied eines Berufsberbandes der Osteopathen ist und eine osteopathische Ausbildung absolviert hat (mindestens 1350 Unterrichtsstunden), die ihn zum Beitritt in einen Ostopathieverband berechtigt.

Über mich

  • geboren 1978 in Tettnang
  • Ausbildung zur Physiotherapeutin und an der Bernd Blindow Schule Friedrichshafen 1997-2000
  • Ausbildung über 1350 Unterrichtseinheiten zur Osteopathin an der SKOM in Dornstadt 2008-2012
  • Heilpraktikerprüfung am 01.07.2014 beim Gesundheitsamt Tübingen

Mitglied im Verband VDO (Verband deutscher Osteopathen e.V.). Um immer auf den neusten Wissenstand zu sein, besuche ich regelmäßig Fort-und Weiterbildungen

Zusatzqualifikationen:

2015 Biodynamics (Tom Shaver D.O.)
2015
Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Dr. Typaldos
2015 Dynamik der Gedanken (Osteopathie)
2005 Fußreflexzonentherapie
2005 Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß – Massage
2005 – 2006 PNF (neurologische Weiterbildung)
2001 – 2004 Manuelle Therapie
2001 Differenziertes Behandeln von Rückenschmerzen
2001 Manuelle Lymphdrainage

Iris Banzhaf

Anfahrt und Kontakt

Praxis für Osteopathie
Iris Banzhaf
Goethestraße 19
88214 Ravensburg

Tel.: 0751 3550741
E-Mail:
Internet: www.osteopathie-banzhaf.de

Impressum & Datenschutz

Meine Praxis befindet sich im Erdgeschoss in der Südstadt von Ravensburg. In zentraler und dennoch ruhiger Lage. Kostenlose Parkplätze finden Sie vor der Türe, auf der Garagenzufahrt, parallel zu KIT.

Busanfahrt: Haltestelle Goetheplatz Ravensburg, 260 Meter Fußweg zu meiner Praxis (3 Gehminuten).